Header Image

Doktorandenstelle im Bereich New Work & Gesundheit (m/w/d)

70% (befristet, ab 01.01.2021 bis 31.12.2023, Deadline der Bewerbungen: 24.12.2020)

Ihre Aufgaben


  • Eigenständige Betreuung von langfristigen Forschungsprojekten zu New Work mit Kooperationspartnern aus Forschung und Wirtschaft
  • Angeleitete sowie proaktive Einarbeitung in moderne statistische Forschungsmethoden (z.B. Längsschnitt- und Zeitreihenanalysen) zum Zwecke der eigenen Forschungstätigkeit und Projektmitarbeit
  • Datenanalyse, Literaturrecherche und (Co-)Autorenschaft bei Publikationen in führenden Journals der Bereiche Organizational Behavior, Psychologie und/oder Management mit Fokus New Work und Gesundheit
  • Abschluss eines Doktorats an einer international renommierten Wirtschafts-Universität
  • Unterstützung bei operativen und strategischen Tätigkeiten des Centers

Ihr Profil


  • Abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Sozial-, Wirtschafts- oder Naturwissenschaften
  • Erfüllen der Zulassungskriterien zum Promotionsstudium an der Universität St.Gallen (Note 5.0 (CH) bzw. 2.0 (DE & AT) oder besser; für weitere Informationen können Sie sich mit der Zulassungs- und Anrechnungsstelle der HSG in Verbindung setzen)
  • Stark ausgeprägtes Interesse für empirische Forschungsmethoden
  • Eigeninitiative, Organisationstalent und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Erfahrung als wissenschaftliche Hilfskraft ist ein Plus
Wir bieten Ihnen:

  • Ein ambitioniertes Team an einer renommierten Wirtschafts-Universität
  • Die Kombination aus Beratungstätigkeit und wissenschaftlichem Arbeiten
  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgabenstellungen sowie die Möglichkeit zur Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Unternehmenspraxis
  • Mitwirken an primär quantitativer Forschung in den Bereichen Leadership, Digitalisierung, Diversity & Inclusion am Arbeitsplatz
  • Kooperations- und Austauschmöglichkeiten mit renommierten internationalen Wissenschaftlern (u.a. Cornell University)
  • Eine einzigartige Möglichkeit zur Erhebung und Nutzung exklusiver Datensätze für eigene Forschungsprojekte
  • Eine auf drei Jahre befristete Anstellung mit der Option auf Verlängerung um 1-2 Jahre


Das Center for Disability and Integration der Universität St.Gallen (CDI-HSG) ist ein interdisziplinäres Forschungscenter und gehört zu den führenden Forschungsinstituten im Feld der Diversitäts- und Inklusionsforschung. Es transferiert wissenschaftliche Erkenntnisse in praxisrelevante Kooperations- und Beratungsprojekte und arbeitet dabei mit führenden Unternehmen aus verschiedenen Branchen zusammen.

Einige Vorteile für Sie

Sportangebot

Sportangebot

Mensa

Mensa

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

öffentliche Bibliothek

öffentliche Bibliothek

flexible Arbeitszeiten

flexible Arbeitszeiten

verschiedene Events

verschiedene Events

Für Fragen zur Stelle

Tim Götz
Doktorand
Tel. +41 71 224 31 78
tim.goetz@unisg.ch

«Ich freue mich auf Ihre Bewerbung. Bei offenen Punkten stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.»
«Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.»


Ursula Würmli
Personalbeauftragte des CDI-HSG
Tel. +41 71 224 31 90
ursula.wuermli@unisg.ch

«Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.»

Ihr Arbeitsort

Die HSG

«Ein Ort, der Wissen schafft» - Als eine der führenden Wirtschaftsuniversitäten Europas engagiert sich die Universität St.Gallen (HSG) in der Ausbildung von über 8800 Studierenden und bietet als eine der grössten Arbeitgeberinnen der Region rund 3330 Mitarbeitenden ein attraktives und innovatives Umfeld in Forschung, Lehre, Weiterbildung und Verwaltung.»