Header Image

Studentischer Mitarbeiter zur Unterstützung einer Lehrveranstaltung (m/w/d)

15% (befristet, ab 01.10.2020 bis 31.03.2021)

Ihre Aufgaben


  • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltung "Business Innovation 2" im Master of Business Innovation (MBI)
  • Mithilfe bei der inhaltlichen Konzeption neuer Themenblöcke und der Erstellung von Lernvideos
  • Assistenz bei der Korrektur von Prüfungsleistungen

Ihr Profil


  • im Masterstudium an der HSG; idealerweise im MBI (Veranstaltung Business Innovation 2 bereits absolviert)
  • Eigeninitiative und selbständige Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse, hinter die Kulissen eines der grössten Institute der HSG zu blicken
  • deutsche Muttersprache, gute Englischkenntnisse
Das Institut für Wirtschaftsinformatik IWI-HSG ist eines der grössten Institute der HSG. "Business Innovation 2" ist eine Pflichtveranstaltung im Rahmen des Masters of Business Innovation (MBI) und wird von Prof. Dr. Jan Marco Leimeister gehalten.

Einige Vorteile für Sie

Sportangebot

Sportangebot

Mensa

Mensa

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

öffentliche Bibliothek

öffentliche Bibliothek

flexible Arbeitszeiten

flexible Arbeitszeiten

verschiedene Events

verschiedene Events

Ihr Kontakt

Thiemo Wambsganss
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Tel: +41 71 224 32 34
thiemo.wambsganss@unisg.ch

«Im Team "Business Innovation 2" kannst du erfahren, wie man eine Veranstaltung zu den Grundlagen digitaler Business-Innovationen für über 200 Studierende aufbaut und mit innovativen Lerntools umsetzt.»


Susanne Gmünder
Office Prof. Dr. Jan Marco Leimeister
Tel: +41 71 224 24 20
susanne.gmuender@unisg.ch

«Ein spannendes Angebot, das als Ergänzung zum Masterstudium interessante Einblicke in das digital unterstützte Lehren und Lernen gibt.»

Ihr Arbeitsort

Die HSG

«Ein Ort, der Wissen schafft» - Als eine der führenden Wirtschaftsuniversitäten Europas engagiert sich die Universität St.Gallen (HSG) in der Ausbildung von über 8800 Studierenden und bietet als eine der grössten Arbeitgeberinnen der Region rund 3330 Mitarbeitenden ein attraktives und innovatives Umfeld in Forschung, Lehre, Weiterbildung und Verwaltung.»